Innere Wildnis

Im Spiegel der Natur – Visionssuche -  Wanderungen im Keltischen Jahreskreis

Wanderungen im Spiegel der Natur sind kleine Visionssuchen, Übergangsrituale in der Wildnis, nach der Tradition der school of lost borders. Dabei verläßt du für ca. zwei bis drei Stunden die Sicherheit der Gruppe und gehst allein in einen intensivern Naturkontakt, in deine Wildnis. Eingebettet in die Qualität der jeweiligen Jahreszeit kannst du sehr direkt z.B. Klärung für anstehende Fragen bekommen. Die Natur ist dein Spiegel. Zurück im nährenden Kreis der Gemeinschaft, werden die Geschichten am Feuer geteilt und gefeiert.

Visionssuchen können unterstützen in Situationen, in denen eine Entscheidung ansteht. Sie können aber auch
 

einfach ein Weg sein, dich voll auf die jeweilige Jahreszeit auszurichten und mit großer Präsenz dein volles Potential zu nutzen. Die Zeichen der Natur warten auf dich – du brauchst sie nur aufzuheben. Wenn nicht jetzt - wann dann?

Ich biete dir die Unterstützung einer kleinen Visionssuche, die Arbeit mit dem Jahresrad, das Counciln, den Wilden Wald, die Schönheit der Natur, Zeit für dich allein und den nährenden Kreis der Gemeinschaft am Feuer.

Termine 2018 (alle Termine jeweils 10-18 Uhr (Winter:10-17 Uhr))

  • Frühlings-Tagundnachtgleiche: 
  • Sommersonnenwende: 23.06.
  • Herbst-Tagundnachtgleiche: 29.09.
  • Wintersonnenwende: 
  • weitere Termine für individuelle Visiosnssuchen auf Anfrage (Termine und Preise für bitte erfragen)

 

Ausgleich    120 € je Person und Tag
Bitte mitbringen   Wetterfeste warme Kleidung für einen längeren Aufenthalt im Freien, Sitzkissen, Rassel, Trillerpfeife, Uhr, Trinken, Schale und Löffel für die Suppe, Pausenbrot & kleiner Tagesrucksack
Kontakt & Anmeldung   Schriftlich und per Überweisung des Seminarbeitrages bis 10 Tage vor Kursbeginn bei mir.
Bankverbindung   IBAN DE06 4401 0046 0238 1964 65
BIC PBNKDEFF

 


Way of council - dieSprache des Herzens und die Magie des Kreises

Anknüpfend an die alte Tradition des miteinander zu Rate Sitzens, ist das Counciln eine uralte und gleichberechtigte Kommunikationsform. Im Kreis zusammen zu kommen, offen und berührbar zuzuhören, sich überraschen lassen von dem, was aus der Tiefe des eigenen Herzens auftaucht, vom Moment ergriffen sein, Ideen aufblitzen lassen, lebendige Vielfalt und Verschiedenheit erleben... Wahrheit kommt durch jede und jeden in den Kreis. Das schafft Verständnis füreinander, läßt Vertrauen wachsen, entschärft Konflikte und fördert Gemeinschaft.


Ältestenrat 

Dieses Council ist Mutter Erde und der Verbindung gewidmet. Gemäss dem Vorbild der dreizehn Großmütter wollen wir im Kreis zusammenkommen und unsere Medizin für die Erde zusammentragen. Tragfähige Lösungen für unsere Zukunft und die unserer Nachkommen visualisieren, weitsichtige Entscheidungen treffen: Wie sehen unsere Handlungen aus, wenn sie auch für die folgenden sieben Generationen Bestand haben sollen? Elemente der Friedensstiftertradition werden uns leiten und die Stimmen tief aus unseren Herzen. Wenn alles möglich wäre – wie würden wir unsere Zukunft gestalten?

Wir sind die auf die wir warten!


Termine    
Ausgleich   evtl. kleine Spende für den Raum; sonst kostenfrei